Umweltbericht - Auswirkungen bewerten

< Zurück zu Übersicht

Der Umweltbericht ist als prozessbegleitendes Dokument zu verstehen. Es ist sinnvoll, ihn als ein eigenständiges Dokument zu gestalten oder zumindest als klar abgrenzbaren Teil der Planungsdokumentation. Das unterstützt nicht nur alle Schritte im Rahmen der verschiedenen Konsultationen, sondern es erleichtert auch die Planung und Durchführung des Monitorings.

 

Bei der Erstellung des Umweltberichts mit der Bewertung der Umweltauswirkungen stellt das Scoping die Basis dar. Folglich besitzen die für das Scoping eingesetzten Materialien (zu Ursachen für Umweltauswirkungen sowie zu Schutzgütern und Schutzinteressen) samt Kriterien Gültigkeit und die entsprechenden Listen (z.B. Checkliste Scoping) unterstützen auch die Erstellung des Umweltberichts.

Die inhaltlichen bzw. fachlichen Anforderungen lassen sich zu einigen wesentlichen Punkten zusammenfassen:

Im Dokument Inhalte des Umweltberichts [PDF, 46KB]sind die Punkte angeführt, die jedenfalls aufgrund der SUP Richtlinie in einem Umweltbericht enthalten sein müssen.

Infobox

Downloads

Inhalt des Umweltbericht [PDF, 46KB]

Letzte Änderung: 15.11.2012