Prinzipien des Monitorings

< Zurück zu Übersicht

Bei der Festlegung des Umfangs eines Monitorings wird empfohlen, Schwerpunkte zu setzen. Das Monitoring sollte folglich

  • problemorientiert sein und fokussiert auf die nötigen Informationen, um Entscheidungen treffen zu können
  • (dort wo dies möglich und zweckmäßig ist) einen Bezug zu Ebenen darunter liegender Planungshierarchien herstellen, wenn möglich auch zur Projekt-Ebene (insbesondere zur UVP)
  • transparent, kostengünstig und rasch umzusetzen sein
  • mit einfach zugänglichen Informationen und wenn möglich ohne zusätzliche Daten auskommen

Infobox

Downloads

Checkliste Monitoring [PDF, 48KB]

Letzte Änderung: 16.11.2012