Was ist Öffentlichkeitsbeteiligung?

Öffentlichkeitsbeteiligung bedeutet die Möglichkeit aller betroffenen und/oder interessierten Personen und Personengruppen, ihre Interessen oder Anliegen in (strategische) Entscheidungsprozesse einzubringen.

 

Dies entspricht auch der Intention des Weißbuchs "Europäisches Regieren": Die relevanten Akteure müssen in den Politikgestaltungsprozess einbezogen werden und zwar von der Konzipierung bis zur Durchführung.

Letzte Änderung: 20.11.2012